fbpx

Anti-Heißhunger Rezept: Ofengemüse mit Tortilla | Abnehmen ohne Hungern

Wenn du abnehmen möchtest oder gesünder leben möchtest, ist Heißhunger ein häufiges Thema. Isst du statt ein paar Tortilla Chips dann doch die ganze Packung und möchtest das ändern? Hier habe ich ein Anti-Heißhunger Rezept und Trick mitgebracht: Baue deine Chips in eine sättigende Mahlzeit ein!

Anti Heißhunger Rezept
  • Save

Über dieses Anti-Heißhunger Rezept

Abnehmen oder gesünder leben ohne Heißhunger ist für viele ein verständlicher Wunsch! Was sollte man aber tun, wenn die Cravings nach Chips stark sind und man nicht aufhören kann zu essen, wenn man einmal anfängt – und einem ebenso der Heißhunger überfällt, wenn man probiert, sein Triggerfood ganz zu meiden?

Meine Lösung lautet: Baue ein paar Chips in eine sättigende Mahlzeit ein.

Hier habe ich Ofengemüse sowie einen proteinreichen Quark-Ajvar-Dip vorbereitet, der geschmacklich wunderbar zu den Chips passt.

Ofengemüse Rezept mit Dip
  • Save

Wie und warum hilft dieser Heißhunger-Trick?

Heißhunger hat sowohl eine physiologische als auch eine psychologische Komponente, die ich dir im folgenden genauer erkläre.

Zunächst zur Physiologie: Chips bestehen aus einer typischen Salz-Fett-Kohlenhydraten-Kombination (teils sogar mit ein wenig Zucker!), die aus evolutionsbedingten Gründen dafür sorgt, dass wir einen enormen Drang nach mehr verspüren, sobald wir einmal anfangen. Immerhin haben wir hier eine hohe Energiedichte vorliegen und viele Kalorien (und etwas Salz) haben unser Überleben gesichert. Vielleicht kennst du das Gefühl, dass du nach einem Stück Schokolade oder nach ein paar Chips noch hungriger bist als vorher? Dann ist damit genau dieser Heißhunger gemeint.

Dass wir Chips (oder auch: die Salz-Fett-KH-Kombi) in eine Mahlzeit einbauen, die eine geringere Energiedichte enthält und protein- sowie ballaststoffreicher ist, mindert diesen Heißhunger enorm.

Auf der anderen Seite hat Heißhunger auch eine psychologische Seite: Das lässt sich gut anhand des rosaroten Elefanten erklären, an den du gerade nicht denken darfst! Nein, keinen Gedanken an den rosaroten Elefanten verschwenden! Siehst du? Eben hast du mit Sicherheit nicht an ihn gedacht, aber dass ich dich dazu auffordere, nicht daran zu denken, verleitet dich dazu, umso mehr daran zu denken. So ergeht es uns mit den liebsten Lebensmitteln, die wir ab heute nicht mehr essen dürfen. Das kann zu Heißhungerattacken führen.

Die Lösung? Wir gehen hier einen eleganten Mittelweg und bauen die Chips doch mit ein. So hast du nicht das Gefühl, verzichten zu müssen.

Funktioniert das auch für mich?

Meine Antwort: Probiere es aus!

Ich habe bislang viele Nachrichten von meiner Community erhalten, in denen mir erzählt wurde, dass das Anti-Heißhunger Rezept wunderbar funktioniert.

Allerdings tickt jeder anders und reagiert unterschiedlich auf verschiedene Tipps. Was auf jeden Fall helfen kann ist es, generell nicht viele Süßigkeiten und Chips zu Hause zu haben. Psst: An der Supermarktkasse liegen oftmals „eine Portion“-Größen aus.

Ofengemüse Rezept mit Dip
  • Save

So geht das Anti-Heißhunger-Rezept mit Chips:

  • Nimm eine kleine Portion (ca. 30 g) Tortilla Chips und fülle sie in eine Schüssel um. Verschließe die Chipspackung daraufhin gut und räume sie weg.
  • Iss dazu eine Portion meines Ofengemüses mit dem Quajvar-Dip. Du findest das Rezept hier auf meinem Blog.
  • Jetzt musst du das Rezept nur noch genießen 🙂 Die Chips und der Quajvar-Dip schmecken wunderbar zusammen, der Dip ist also nicht nur für’s Gemüse!
  • Nährwerte für diese Portion: ca. 446 kcal – 48 g KH – 18 g P – 17 g F

Iss klüger, nicht weniger!

Sind Chips gar nicht dein Laster, sondern doch die Schokolade? Dann findest du hier mein Anti-Heißhunger-Rezept mit einem Knoppers-Riegel.

Folge mir doch auf Instagram @milenasrezept (klick hier!), um über neue gesunde Rezepte auf meinem Blog informiert zu werden.

Vielleicht gefallen dir weitere meiner Rezepte:

 

15 Salat Rezepte

15 Salat Rezepte

15 Salat RezepteHier findest du eine Auswahl meiner liebsten Salatrezepte. Vom Nudelsalat über einen Wassermelonen-Feta-Salat bis zur Poké Bowl ist alles dabei. Die Salate sind gesund und super zum Abnehmen geeignet. Ich bin gespannt, welcher dir am meisten zusagt....

Schneller Kichererbsensalat

Schneller Kichererbsensalat

Schneller KichererbsensalatIn nur 10 Minuten ist dieser schnelle Kichererbsensalat zubereitet. Das Rezept ist mit Feta und einem leckeren sowie einfachem Dressing. Dazu ist er kalorienarm. Perfekt als Beilage zum Grillen oder wenn es ein leichtes Mittag- oder...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hi, ich bin Milena!

about me - milenasrezept

„Iss klüger, nicht weniger!“ Unter diesem Motto betreibe ich meinen Foodblog und Podcast. Als Ernährungsberaterin und Studentin der Ernährungswissenschaften habe ich mich auf alltagstaugliche und abnehmtaugliche Rezepte spezialisiert. Wenn man mich ausnahmsweise mal nicht beim lernen oder arbeiten antrifft, dann findest du mich in der Natur. 🙂

Suchst du nach speziellem Content?

Kennst du schon meine Bücher?

Sie sind deine perfekten Alltagsbegleiter, wenn es schnell und einfach gehen muss. Wenn dir meine Rezepte auf dem Blog gefallen, wirst du meine Kochbücher sicher lieben! 🙂

Copy link
Powered by Social Snap