fbpx

Gesund wie ein Salat – Pizza | 50 g Proteine pro Portion

Gesunde Pizza
  • Save

Über dieses Rezept: Gesunde Pizza

Iss klüger, nicht weniger: Mit dieser Pizza haben wir unseren Grundsatz perfekt erfüllt! Mit 50 g Proteinen ist sie das perfekte Mittag- oder Abendessen, um gesund und nachhaltig abzunehmen.

Das Witzige ist: Aus denselben Zutaten könnte man auch einen Salat zaubern, wie das untere Foto zeigt.

Gesunde Pizza
  • Save

Diese Zutaten benötigst du für die Gesunde Pizza:

Unser Pizzaboden besteht nicht aus Mehl wie bei einer üblichen Pizza, sondern aus einem Misch aus Gemüse, Eiern und CousCous.

Die Eier sind hier am wichtigsten, da sie für die Bindung sorgen.

CousCous könntest du auch durch Mehl ersetzen (zumindest, wenn du die Pizza und nicht den Salat wählst).

Beim Gemüse kannst du variieren, wie du magst. In diesem Rezept findest du Paprika, Zwiebeln und Broccoli, aber jedes andere Gemüse sollte auch passen. Wie wäre es zum Beispiel mit geriebenen Möhren? Lediglich an die Menge solltest du dich halten, damit die Pizza binden kann.

Damit die Pizza eine ordentliche Pizza-Optik erhält, habe ich einen klassischen Belag gewählt. Dieser besteht aus Tomate und Mozzarella. Außerdem sorgt der Harzer Käse für einen ordentlichen Protein-Schubs. Psst: Nimm einen Harzer, der vom MHD fast abgelaufen ist. So ist er perfekt nachgereift und schmeckt am mildesten.

Die Vorteile von der gesunden Pizza: Kalorien gespart, Nährstoffe intus, länger gesättigt

Während eine gekaufte Tiefkühlpizza oft zwischen 800-1000 kcal aufweist, haben wir mit ca. 600 kcal einiges eingespart, ohne weniger zu essen. Das liegt an der geringeren Energiedichte. Ganz nach unserem Motto: Iss klüger, nicht weniger 🙂

Der Geschmack ist dabei sehr käsig und herzhaft.

Insgesamt ist diese gesunde Pizza weitaus ballaststoff- und proteinreicher als eine herkömmliche Pizza und bringt auch einiges an Vitaminen und Mineralstoffen mit. Hast du Lust bekommen, sie auszuprobieren? Dann findest du hier das Rezept:

Gesunde Pizza
  • Save
Gesunde Pizza
  • Save

Gesunde Pizza | gesund wie ein Salat

Salat oder Pizza? Aus den Zutaten kann man beides machen 🙂 Ganz nach unserem Motto: Iss klüger, nicht weniger.
5 from 3 votes
Drucken Pin Rezept bewerten
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 25 Minuten
Gesamt: 35 Minuten
1 Portion
618kcal
Milena

Zutaten

  • 1 rote Paprika
  • 1/2 Zwiebel
  • 100 g Broccoli
  • 30 g CousCous
  • 1/2 TL Gemüsebrühpulver
  • 2 Eier
  • 1 Tomate hier 100 g
  • 1/2 Mozzarella
  • 40 g Harzer Roller

Anleitungen

  • Hacke Paprika, Zwiebeln und Broccoli in kleine Stücke. Gib alles zusammen mit CousCous, Gemüsebrühpulver und den Eiern in eine Schale und rühre es gut um.
  • Gib die Mischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und forme eine Pizza daraus.
  • Schneide Tomate, Mozzarella und den Harzer Käse in Scheiben und belege damit die Pizza.
  • Backe die Pizza für 25 Minuten bei 180 Grad Umluft aus.

Nährwerte

Calories: 618 kcal | Carbohydrates: 42 g | Protein: 50 g | Fat: 25 g
Hauptgericht
Deutsche Küche
Abendessen, Abnehmen ohne Hungern, Gesunde Pizza, Kalorienarme Pizza, Mittagessen
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass es mich gern auf Instagram wissen! @milenasrezept

Über diesen Link kannst du dir das Rezept direkt in deine YAZIO-App ziehen (am Besten öffnest du diesen Link über dein Handy):

Kürbis-Lasagne ohne Bechamel (kalorienarm, vegetarisch)

Kürbis-Lasagne ohne Bechamel (kalorienarm, vegetarisch)

Kürbis-Lasagne ohne Béchamel (kalorienarm, vegetarisch)Eine Kürbis-Lasagne schmeckt auch ohne Béchamelsauce lecker. Mein Rezept ist kalorienarm, vegetarisch und perfekt für kalte Herbst- oder Wintertage.Kürbis-Lasagne: Das macht dieses kalorienarme Rezept so...

Rote Linsen Suppe (kalorienarm, schnell)

Rote Linsen Suppe (kalorienarm, schnell)

Rote Linsen Suppe (kalorienarm, schnell)Diese rote Linsen Suppe ist kalorienarm und mit 45 Gramm Proteinen pro Portion sehr proteinreich. Ein sättigendes, leckeres und gleichzeitig wärmendes Gericht für die kalten Herbst- oder Wintertage. Als One Pot Gericht ohne...

8 Kommentare

  1. super einfach und schnell zubereitet, zusätzlich kann man die “Pizza” mit allem belegen was man gern hat und es nach eigenem Geschmack gestalten. Für mich sind Pizzen aus einer Pizzeria oft zu ölig, diese Variante jedoch nicht! Habe es schon mehrfach ausprobiert und es war immer wieder lecker!

    Antworten
  2. 5 stars
    Super lecker, sehr zu empfehlen-obwohl ich das Gemüsebrühepulver vergessen habe😂!

    Antworten
  3. 5 stars
    Hab statt Brokkoli Karotten genommen, da ich die im Garten hatte, war mega lecker, schnell und leicht zu kochen und den Kindern hat sie auch geschmeckt.

    Antworten
  4. 5 stars
    Hammer Rezept
    Schnell und einfach und sehr lecker.

    Antworten
  5. Hallo,
    ich habe eine Frage zu dem Rezept: ist der Couscous roh oder wird er vorher gekocht bzw. quellen lassen?
    LG
    Judith

    Antworten
    • Hallo Judith, der kommt roh mit rein 🙂 Durch die Flüssigkeit, die das Ei mitbringt, wird er aufquillen.

      Antworten
  6. Liebe Milena, da hast du oder Daniel wieder ein tolles Rezept erstellt. Super schnell und lecker. Für 2 gut als Blech-Pizza .

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Hi, ich bin Milena!

about me - milenasrezept

„Iss klüger, nicht weniger!“ Unter diesem Motto betreibe ich meinen Foodblog und Podcast. Als Ernährungsberaterin und Studentin der Ernährungswissenschaften habe ich mich auf alltagstaugliche und abnehmtaugliche Rezepte spezialisiert. Wenn man mich ausnahmsweise mal nicht beim lernen oder arbeiten antrifft, dann findest du mich in der Natur. 🙂

Suchst du nach speziellem Content?

Kennst du schon meine Bücher?

Sie sind deine perfekten Alltagsbegleiter, wenn es schnell und einfach gehen muss. Wenn dir meine Rezepte auf dem Blog gefallen, wirst du meine Kochbücher sicher lieben! 🙂

Copy link
Powered by Social Snap