fbpx

Karotten Bandnudeln – so hast du Karotten noch nicht gegessen 🙂

  • Save

Über dieses Rezept: Karotten Bandnudeln

Karotten hast du mit Sicherheit schon mal klein geschnitten – egal ob in Sticks oder Scheiben.

Hast du schon mal probiert, sie mit einem Sparschäler zu einer Zoodles-Alternative zu schneiden? Nein? Dann ist das hier dein Zeichen aus dem Universum, um es einfach mal auszuprobieren, denn ich habe dir ein einfaches und leckeres Rezept mitgebracht.

  • Save

Diese Zutaten benötigst du für die Karotten Bandnudeln:

Du benötigst natürlich Karotten, hier frische.

Tagliatelle passen am Besten zu diesem Rezept. Alternativ kannst du natürlich jegliche andere Nudelform verwenden.

Daniel hat hier mit einer fertigen Tomatensoße gearbeitet, welche unter anderen Zwiebeln, Karotten und Basilikum enthält.

Eine vegane Speck-Alternative gibt dem Rezept eine passende, rauchige Note.

  • Save

Karotten Bandnudeln mit veganem Speck

ein leckeres Rezept mit dünn geschnittenen Karotten
5 from 3 votes
Drucken Pin Rezept bewerten
Vorbereitung: 20 Minuten
Gesamt: 20 Minuten
2 Portionen
396kcal
Daniel

Equipment

  • 1 Sparschäler

Zutaten

  • 80 g Tagliatelle ungekochte
  • 400 g Karotten frische
  • 290 g Tomatensoße hier "Vero Gusto" von Barilla
  • 125 g veganer Speck hier von Vivera

Anleitungen

  • Koche die Bandnudeln nach Packungsbeilage und schneide währenddessen die Karotten mit einem Sparschäler in dünne Streifen. Das geht am Besten, wenn du die Karotten auf einer Seite mit einer Gabel fixierst und sie auf ein Schneidebrett drückst.
  • Gib die geschnittenen Karotten zu den Nudeln ins kochende Wasser, kurz bevor die Nudeln "al dente" sind. Die kleinen Reste, die bei den Karotten übrig bleiben, kannst du entweder in feine Würfel schneiden und ebenfalls hinzugeben oder snacken.
  • Koche Nudeln und Karotten noch einmal kurz auf und gieße danach das überflüssige Wasser ab.
  • Brate den Speck kurz an und gib ihn mit der Tomatensoße über die Bandnudeln. Das ganze noch umrühren.
  • Fertig! Eine Portion hat ca. 396 kcal - 55 g KH - 18 g P - 9 g F. Die Portion ist damit recht kalorienarm, genieße gern einen Nachtisch o.ä. hinterher 🙂

Nährwerte

Calories: 396 kcal
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass es mich gern auf Instagram wissen! @milenasrezept

Über diesen Link kannst du dir das Rezept direkt in deine YAZIO-App ziehen (am Besten öffnest du diesen Link über dein Handy):

15 Salat Rezepte

15 Salat Rezepte

15 Salat RezepteHier findest du eine Auswahl meiner liebsten Salatrezepte. Vom Nudelsalat über einen Wassermelonen-Feta-Salat bis zur Poké Bowl ist alles dabei. Die Salate sind gesund und super zum Abnehmen geeignet. Ich bin gespannt, welcher dir am meisten zusagt....

Schneller Kichererbsensalat

Schneller Kichererbsensalat

Schneller KichererbsensalatIn nur 10 Minuten ist dieser schnelle Kichererbsensalat zubereitet. Das Rezept ist mit Feta und einem leckeren sowie einfachem Dressing. Dazu ist er kalorienarm. Perfekt als Beilage zum Grillen oder wenn es ein leichtes Mittag- oder...

3 Kommentare

  1. 5 stars
    So ein tolles, schnelles und leckeres Rezept. Habs schön öfter gekocht. Hatte einmal keine Karotten da und hab stattdessen Zucchini genommen. Ging auch super.

    Antworten
  2. 5 stars
    Superschnell gemacht, superlecker und auch ein Kinderklassiker – ABER mit Gemüse!
    Auch der Teenie-Sohn hat ordentlich reingehauen und das Kompliment schlechthin gemacht: „Das darfst du öfter kochen.“

    Durch die Möhren-Nudel-Kombi hat man nicht das Gefühl man verzichtet auf etwas, man wird satt und es schmeckt.

    Der Bacon gab nochmal ne schöne deftige Note zur süßlichen Tomatensoße.

    unkompliziert – lecker – gesund

    Antworten
  3. 5 stars
    Ich habe das Rezept mit Spaghetti statt mit Bandnudeln gemacht und war super begeistert. Als nächstes werde ich Karotten, Nudeln mit einer veganen Bolognese testen. 🙂

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Hi, ich bin Milena!

about me - milenasrezept

„Iss klüger, nicht weniger!“ Unter diesem Motto betreibe ich meinen Foodblog und Podcast. Als Ernährungsberaterin und Studentin der Ernährungswissenschaften habe ich mich auf alltagstaugliche und abnehmtaugliche Rezepte spezialisiert. Wenn man mich ausnahmsweise mal nicht beim lernen oder arbeiten antrifft, dann findest du mich in der Natur. 🙂

Suchst du nach speziellem Content?

Kennst du schon meine Bücher?

Sie sind deine perfekten Alltagsbegleiter, wenn es schnell und einfach gehen muss. Wenn dir meine Rezepte auf dem Blog gefallen, wirst du meine Kochbücher sicher lieben! 🙂

Copy link
Powered by Social Snap