fbpx

Ofengemüse Rezept mit „Quajvar“-Dip: kalorienarm, gesund, lecker!

Ofengemüse ist eine einfache und leckere Möglichkeit, um dich kalorienarm und gesund zu ernähren. Hier habe ich dir außerdem mein liebstes Dip-Rezept mitgebracht: Ein kalorienarmer „Quajvar“-Dip, der auch bei meinen Freundinnen sehr gut angekommen ist. So kannst du lecker abnehmen – ganz nach unserem Motto: „Iss klüger, nicht weniger!“ 😊

Ofengemüse Rezept mit Dip
  • Save

Über dieses Rezept

Suchst du nach einem leckeren, einfachen und zeitgleich kalorienarmen Snack für den Fernseher oder einen ruhigen Abend? Dann teste dich einmal an dieses Ofengemüse Rezept ran!

Durch ein wenig Öl und die Gewürze wird das Ofengemüse bereits ohne Dip ein leckerer Snack. Ich habe es mir trotzdem nicht nehmen lassen, dir gleichzeitig meinen liebsten Dip mitzubringen: Den „Quajvar“-Dip! Diesen Namen hat er von meinem Mann Daniel, der einfach Quark und Ajvar miteinander kombiniert hat. 🙂

Sowohl Ofengemüse als auch Dip sind sehr kalorienarm und damit super zum Abnehmen geeignet.

Ofengemüse Rezept mit Dip
  • Save

Wie lange muss Ofengemüse in den Ofen?

Ich stelle mich bei einem auf 180 Grad Umluft vorgeheiztem Backofen immer auf 20-25 Minuten Backzeit ein. Wenn du weniger festes Gemüse nimmst (wie z.B. eine Paprika oder eine Tomate), verringert sich die Backzeit um ca. 5 Minuten.

Wenn du dein Ofengemüse bei Ober/Unterhitze backst, gilt als Faustregel, dass du 10-20 °C mehr nehmen solltest.

Mit diesen Temperaturangaben wird dein Ofengemüse schön knackig. Viele behalten es länger im Ofen. Allerdings gehen mit längerer Garzeit auch mehr wertvolle Vitamine verloren.

Welches Gemüse eignet sich für dieses Rezept?

Du musst natürlich nicht bei Karotten und Broccoli bleiben, wenn es um Ofengemüse geht. Probiere auch Zwiebeln, Zucchini, Kürbis, rote Bete oder Tomaten aus. Der Grundsatz gilt dabei: Je fester das Gemüse, desto länger muss es im Ofen garen.

Meine Tipps zum Zubereiten von Ofengemüse

  • Spare dir die Zeit, um das Gemüse zu schälen. Gerade die Ränder enthalten wertvolle Nährstoffe für deine Gesundheit. Es reicht völlig aus, wenn du dein Gemüse gut abwäscht.
  • Nimm dir stattdessen kurz Zeit, um das Gemüse nach dem Abwasch abzutrocknen. Ansonsten bildet sich im Ofen Wasserdampf, der das Ofengemüse später weniger knackig werden lässt.
  • Ofengemüse schmeckt frisch aus dem Ofen am Besten. Danach wird es weicher.
  • Experimentiere mit verschiedenen Gewürzmischungen! Es muss auf einer Mischung nicht erst „für Ofengemüse“ draufstehen, damit du es nutzen darfst. Ich habe bereits Gewürzmischungen für Hummus, für Kartoffeln, italienische Kräuter oder ähnliches verwendet. So kannst du ganz einfach im Geschmack variieren.

Muss ich Öl für mein Ofengemüse verwenden?

Ein wenig Öl macht das Gemüse in der Konsistenz knackiger. Einige verzichten darauf, um noch ein paar Kalorien zu sparen. Zumindest einen Teelöffel pro 500 g Gemüse würde ich aus geschmacklichen Gründen allerdings empfehlen. Außerdem sorgt das Fett aus dem Öl dafür, dass die fettlöslichen Vitamine aus dem Gemüse im Körper aufgenommen werden.

Ofengemüse Rezept mit Dip
  • Save

Ofengemüse Rezept mit "Quajvar"-Dip | kalorienarm

Ofengemüse ist eine einfache und leckere Möglichkeit, um dich kalorienarm und gesund zu ernähren. Hier habe ich dir außerdem mein liebstes Dip-Rezept mitgebracht: Ein kalorienarmer „Quajvar“-Dip, der auch bei meinen Freundinnen sehr gut angekommen ist. So kannst du lecker abnehmen – ganz nach unserem Motto: „Iss klüger, nicht weniger!“
5 from 1 vote
Drucken Pin Rezept bewerten
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Gesamt: 30 Minuten
2 Portionen
301kcal
Milena

Zutaten

  • 300 g Broccoli frischer
  • 500 g Karotten frische
  • 2 EL Rapsöl zum Erhitzen geeignetes
  • 1 TL Gemüsebrühpulver
  • 125 g Speisequark 20 % Fett i.Tr.
  • 75 g Ajvar mildes
  • 1/2 TL italienische Kräutermischung

Anleitungen

  • Heize den Backofen auf 180 Grad Umluft vor.
  • Schneide Broccoli und Karotten in mundgerechte Stücke und vermenge sie mit dem Öl sowie dem Gemüsebrühpulver.
  • Verteile das Gemüse auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech und backe das Gemüse für 20-25 Minuten bei 180 Grad Umluft aus.
  • Verrühre währenddessen Speisequark, Ajvar und die italienische Kräutermischung zu einem einfachen und leckeren Dip zusammen.

Nährwerte

Calories: 301 kcal | Carbohydrates: 29 g | Protein: 16 g | Fat: 10 g
Beilage, Kleinigkeit
Deutsche Küche
Abnehmen ohne Hungern, aus dem Backofen, Broccoli, Brokkoli, Gemüse Rezept, Hummus kalorienarm, Karotte, Kohlrabi, Möhren, Ofengemüse
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass es mich gern auf Instagram wissen! @milenasrezept

Hast du Lust auf weitere tolle Rezepte?

Folge mir doch auf Instagram @milenasrezept (klick hier!), um über neue gesunde Rezepte auf meinem Blog informiert zu werden.

Vielleicht gefallen dir weitere meiner Rezepte:

 

Kürbis-Lasagne ohne Bechamel (kalorienarm, vegetarisch)

Kürbis-Lasagne ohne Bechamel (kalorienarm, vegetarisch)

Kürbis-Lasagne ohne Béchamel (kalorienarm, vegetarisch)Eine Kürbis-Lasagne schmeckt auch ohne Béchamelsauce lecker. Mein Rezept ist kalorienarm, vegetarisch und perfekt für kalte Herbst- oder Wintertage.Kürbis-Lasagne: Das macht dieses kalorienarme Rezept so...

Rote Linsen Suppe (kalorienarm, schnell)

Rote Linsen Suppe (kalorienarm, schnell)

Rote Linsen Suppe (kalorienarm, schnell)Diese rote Linsen Suppe ist kalorienarm und mit 45 Gramm Proteinen pro Portion sehr proteinreich. Ein sättigendes, leckeres und gleichzeitig wärmendes Gericht für die kalten Herbst- oder Wintertage. Als One Pot Gericht ohne...

1 Kommentar

  1. 5 stars
    Das Rezept kann man schnell in den Backofen schieben auch wenn der Rest der Familie was anderes isst. Je nachdem welche Gewürze man nimmt, hat man immer eine Abwechslung.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Hi, ich bin Milena!

about me - milenasrezept

„Iss klüger, nicht weniger!“ Unter diesem Motto betreibe ich meinen Foodblog und Podcast. Als Ernährungsberaterin und Studentin der Ernährungswissenschaften habe ich mich auf alltagstaugliche und abnehmtaugliche Rezepte spezialisiert. Wenn man mich ausnahmsweise mal nicht beim lernen oder arbeiten antrifft, dann findest du mich in der Natur. 🙂

Suchst du nach speziellem Content?

Kennst du schon meine Bücher?

Sie sind deine perfekten Alltagsbegleiter, wenn es schnell und einfach gehen muss. Wenn dir meine Rezepte auf dem Blog gefallen, wirst du meine Kochbücher sicher lieben! 🙂

Copy link
Powered by Social Snap