fbpx

Vegane Zimtsterne – gesundes Rezept, weniger Zucker

Diese leckeren und veganen Zimtsterne kommen mit weniger Zucker aus. Ein gesunder Snack für die besinnliche Weihnachtszeit.

Zimtsterne vegan
  • Save

Über dieses Rezept: vegane Zimtsterne

Darf es gern etwas gesünder für dich sein, möchtest aber nicht auf leckere Weihnachtskekse verzichten? Ich habe lange an verschiedenen Keksen getüftelt, immer wieder Rezepte verworfen und verbessert, Meine kalorienarmen und gesunden Alternativen stehen den Originalen in nichts nach.

Diese Zimtsterne sind…

vegan und damit ohne Ei und ohne Milch.

zuckerreduziert, da wir anstelle von Puderzucker Puder-Erythrit verwenden. Dieses löst physiologisch keine Zuckerreaktion aus (vor allem kein Anstieg des Blutzuckerspiegels).

… dank gemahlener Mandeln und Haselnüssen ein nährstoffreiches Rezept, das problemlos Teil einer gesunden Ernährung sein kann.

… super lecker! Das ist doch das wichtigste, oder? 🙂

Zimtsterne vegan
  • Save

vegane Zimtsterne - zuckerreduziert

Diese leckeren und veganen Zimtsterne kommen mit weniger Zucker aus. Ein gesünderer Snack für die besinnliche Weihnachtszeit.
5 from 1 vote
Drucken Pin Rezept bewerten
Vorbereitung: 20 Minuten
Zubereitung: 8 Minuten
Ruhezeit: 4 Stunden
Gesamt: 4 Stunden 28 Minuten
20 Sterne
56kcal
Milena

Equipment

  • Sternen Ausstechförmchen

Zutaten

für die Zimtsterne

  • 100 g Puderxucker Puder aus Erythrit; diesen gut mixen oder fertig kaufen (alternativ 70 g Puderzucker)
  • 1 EL Zimt
  • 4 EL Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 100 g gemahlene Haselnüsse

für die Glasur

  • 40 g Puderxucker
  • 1 EL Wasser

Anleitungen

  • Vermenge Puderxucker, Zimt, Wasser, Zitronensaft sowie die gemahlenen Mandeln und die Haselnüsse miteinander. Lass den Teig für vier Stunden stehen, damit dieser trocknen kann.
    100 g Puderxucker, 1 EL Zimt, 4 EL Wasser, 1 EL Zitronensaft, 75 g gemahlene Mandeln, 100 g gemahlene Haselnüsse
  • Heize den Backofen auf 175 °C Umluft auf. Rolle den Teig aus und stich mit einer Sternen-Ausstechform die Plätzchen aus.
  • Backe die Sterne für 8 Minuten bei 175 °C Umluft aus. Lass sie anschließend gut auskühlen. Achtung: Zunächst wirken die Kekse wabblig, als müssten sie noch mindestens zehn Minuten weiter backen. Sie werden härter, sobald sie abkühlen.
  • (Optional) Misch Puderxucker und Wasser zu einer Glasur an und bestreiche die Zimtsterne damit. Ich würde weniger Glasur nehmen, als ich auf dem Bild verwendet habe, da sie sonst zu süß sind.
    40 g Puderxucker, 1 EL Wasser

Nährwerte

Calories: 56 kcal | Carbohydrates: 1 g | Protein: 2 g | Fat: 5 g
Kleinigkeit
Deutsche Küche
gesund, gesund backen, kalorienarm, vegan
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass es mich gern auf Instagram wissen! @milenasrezept

Hier findest du noch mehr:

Interessiert dich das Thema Abnehmen und gesünder leben? Höre doch in meinen Podcast „Iss klüger, nicht weniger“ rein – du findest ihn unter anderem auf Spotify sowie auf Apple Podcasts.

Folge mir auch auf Instagram @milenasrezept, um über neue Rezepte auf meinem Blog informiert zu werden. Noch mehr Tipps und Tricks findest du in meinen Stories. 🙂

Möchtest du dir mehr Rezepte von mir ansehen?

  • Für diesen einfachen Couscous Salat benötigst du gerade einmal sechs Zutaten. Das vegane und gleichzeitig kalorienarme Rezept habe ich dir hier mitgebracht.
  • Hier findest du mein einfaches und leckeres Rezept für einen Bulgursalat. Dabei nutzen wir neben Fetakäse eine Soße aus Ajvar und Joghurt. Der Bulgursalat ist kalorienarm und proteinreich.
  • Dieser leckere Brokkoli Auflauf kommt ganz ohne Vorkochen aus. Ein leckeres, leichtes und vegetarisches Rezept, das nur wenige Zutaten benötigt.
Kürbis-Lasagne ohne Bechamel (kalorienarm, vegetarisch)

Kürbis-Lasagne ohne Bechamel (kalorienarm, vegetarisch)

Kürbis-Lasagne ohne Béchamel (kalorienarm, vegetarisch)Eine Kürbis-Lasagne schmeckt auch ohne Béchamelsauce lecker. Mein Rezept ist kalorienarm, vegetarisch und perfekt für kalte Herbst- oder Wintertage.Kürbis-Lasagne: Das macht dieses kalorienarme Rezept so...

Rote Linsen Suppe (kalorienarm, schnell)

Rote Linsen Suppe (kalorienarm, schnell)

Rote Linsen Suppe (kalorienarm, schnell)Diese rote Linsen Suppe ist kalorienarm und mit 45 Gramm Proteinen pro Portion sehr proteinreich. Ein sättigendes, leckeres und gleichzeitig wärmendes Gericht für die kalten Herbst- oder Wintertage. Als One Pot Gericht ohne...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Hi, ich bin Milena!

about me - milenasrezept

„Iss klüger, nicht weniger!“ Unter diesem Motto betreibe ich meinen Foodblog und Podcast. Als Ernährungsberaterin und Studentin der Ernährungswissenschaften habe ich mich auf alltagstaugliche und abnehmtaugliche Rezepte spezialisiert. Wenn man mich ausnahmsweise mal nicht beim lernen oder arbeiten antrifft, dann findest du mich in der Natur. 🙂

Suchst du nach speziellem Content?

Kennst du schon meine Bücher?

Sie sind deine perfekten Alltagsbegleiter, wenn es schnell und einfach gehen muss. Wenn dir meine Rezepte auf dem Blog gefallen, wirst du meine Kochbücher sicher lieben! 🙂

Copy link
Powered by Social Snap