fbpx

Gefüllte Paprikas Rezept | kalorienarm, vegetarisch, mit Feta

Diese gefüllten Paprikas mit Feta sind einfach zubereitet und überzeugen durch ein kalorienarmes Rezept: Daher sind sie nach unserem Motto „Iss klüger, nicht weniger“ perfekt zum Abnehmen geeignet, wie unteres Foto verdeutlicht! Wir bereiten die vegetarischen Paprikahälften im Backofen zu.

Gefüllte Paprikas Rezept 2
  • Save

Über dieses Rezept: Gefüllte Paprikas

Diese gefüllten Paprikas sind kalorienarm und daher super zum Abnehmen ohne Hunger geeignet. Da sie sehr protein- und ballaststoffreich sind, sorgen sie zudem für eine langanhaltende Sättigung.

Übrigens nutzen wir trotz kcal-reduziertem Rezept normalen Feta, keinen fettreduzierten. Damit schmeckt das Rezept schön käsig wie immer 🙂

Mein Rezept habe ich im Backofen zubereitet. Für die Sommerparty darfst du sie alternativ gern auf dem Grill zubereiten.

Für die gefüllten Paprikas brauchst du keine besonderen Kochkenntnisse. Das Rezept ist also super für Kochanfänger geeignet.

Abnehmen ohne Hungern so gehts
  • Save

Kalorienarmes Rezept: So funktioniert Abnehmen ohne Hunger

Auf dem obigen Teller siehst du zwei gefüllte Paprikas, während unten fünf sind. Warum ich dir das zeige? Da die Kalorienzahl beider Teller fast gleich sind!

Der kleine Teller oben weist 640 kcal auf, der große unten drunter gerade einmal 602. Verrückt, oder?

Nun ist es beim Abnehmen so, dass das Kaloriendefizit ausschlaggebend für den Erfolg ist. Wenn wir einen Blick auf unser Kalorienkonto werfen, würde es keinen großen Unterschied machen, ob eine Mahlzeit nun 640 oder 602 kcal hat. Allerdings liegt der Schlüssel hier in dem, was nach dem Essen passiert:

  • Unsere Psyche reagiert sensibel darauf, dass wir zum Abnehmen weniger essen sollen. Allein der Gedanke daran, dass du nur zwei Paprikahälften essen „darfst“, hinterlässt ein hungriges Gefühl.
  • Die Sättigung ist von vielen Faktoren abhängig. Die Wichtigsten? Die Magendehnung sowie der Nährstoffgehalt. Eine Mahlzeit mit viel Volumen und vielen Proteinen hält dich länger satt.

Für dein alltägliches Leben bedeutet das, dass dich der obere Teller weniger sättigt. Unser Körper ist für permanenten Heißhunger nicht ausgelegt, sodass du im Laufe des Tages doch mehr (Kalorien) essen würdest und somit nicht abnehmen würdest.

Diese kalorienreichere Alternative ist übrigens gefüllt mit Fetakäse, Schmand und Mozzarella – kommen wir nun zu meiner Alternative:

Gefüllte Paprikas Rezept 2
  • Save

Gefüllte Paprikas: Das brauchst du für das Rezept

  • Du benötigst drei mittelgroße Paprikas, wobei es egal ist, ob du rote, gelbe oder grüne verwendest. Probiere das Rezept alternativ mit Zucchini aus.
  • Ein wenig gekochten Reis findest du ebenso. Das Rezept ist also perfekt, wenn du noch etwas gekochten Reis vom Vortag übrig hast. Alternativ kannst du auch Fertigreis aus der Tüte nehmen (nein, ist gesundheitlich nicht dramatisch 🙂 ) Wenn es schneller gehen sollte, kannst du 35 g ungekochten CousCous in 70 ml gekochtem Wasser für 1-2 Minuten aufquellen lassen und dieses stattdessen verwenden.
  • Wir nutzen für das Rezept Vollfett-Fetakäse.
  • Auch Harzer Käse braucht das Rezept. Psst: Harzer ist nicht gleich Harzer! Je näher er am Mindesthaltbarkeitsdatum ist, desto länger konnte er reifen. Das macht ihn viel milder und käsiger im Geschmack. Das erkennst du daran, dass er von innen milchig-durchsichtig und nicht mehr klumpig-weiß ist.
  • Wir brauchen zudem 150 g Zucchini. Keine da? Ich würde alternativ Tomaten verwenden.
  • Hefeflocken habe ich genutzt, um das Rezept nährstoffreicher und noch käsiger im Geschmack zu zaubern. Achtung, ich spreche hier von Hefe- und nicht von Haferflocken 🙂 Du findest sie im Rewe oder im Internet. Wenn du keine findest, dann lass sie einfach weg.
  • Außerdem brauchst du Tomatenmark.
Gefüllte Paprikas Rezept 2
  • Save

Gefüllte Paprikas Rezept | vegetarisch, kalorienarm, mit Feta

Diese gefüllten Paprikas mit Feta sind einfach zubereitetund überzeugen durch ein kalorienarmes Rezept: Daher sind sie nach unseremMotto „Iss klüger, nicht weniger“ perfekt zum Abnehmen geeignet, wie unteresFoto verdeutlicht! Wir bereiten die vegetarischen Paprikahälften im Backofenzu.
4.9 from 9 votes
Drucken Pin Rezept bewerten
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
+ ggf. Reis kochen: 20 Minuten
Gesamt: 55 Minuten
6 Hälften
120kcal
Milena

Zutaten

  • 3 rote Paprika mittelgroße
  • 70 g Reis gekochter, ansonsten 35 g ungekochter
  • 100 g Fetakäse hier Vollfett
  • 60 g Harzer Käse milder
  • 150 g Zucchini
  • 20 g Hefeflocken
  • 10 g Tomatenmark

Anleitungen

  • Falls noch nötig, koche den Reis (Trockenmasse betragen 35g), alternativ kannst du schnellgekochten Reis aus der Tüte verwenden.
  • Schneide 50 g Fetakäse, den Harzer Käse sowie die Zucchini in kleine Würfel. Verrühre diese Zutaten mit dem Reis, den Hefeflocken und der Tomatenmark.
  • Heize den Backofen auf 180 Grad Umluft vor.
  • Wasche die Paprika ab und schneide sie in zwei Hälften. Gibden Inhalt aus Schritt zwei dazu.
  • Krümele den restlichen Fetakäse über die Paprikahälften. Backe die gefüllten Paprikas dann für 20 Minuten bei 180 Grad Umluft aus.
  • Fertig!
    Nährwerte für alle sechs Hälften ca. 722 kcal – 52 g KH – 54g P – 28 g F
    Nährwerte pro Hälfte ca. 120 kcal – 9 g KH – 9 g P – 5 g F

Nährwerte

Calories: 120 kcal
Hauptgericht
Mediterran
abnehmen, gesund ernähren, iss klüger nicht weniger, kalorienarm
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass es mich gern auf Instagram wissen! @milenasrezept

Hier findest du noch mehr:

Interessiert dich das Thema Abnehmen und gesünder leben? Höre doch in meinen Podcast „Iss klüger, nicht weniger“ rein – du findest ihn unter anderem auf Spotify sowie auf Apple Podcasts.

Folge mir auch auf Instagram @milenasrezept, um über neue Rezepte auf meinem Blog informiert zu werden. Noch mehr Tipps und Tricks findest du in meinen Stories. 🙂

Möchtest du dir mehr Rezepte von mir ansehen?

Kürbis-Lasagne ohne Bechamel (kalorienarm, vegetarisch)

Kürbis-Lasagne ohne Bechamel (kalorienarm, vegetarisch)

Kürbis-Lasagne ohne Béchamel (kalorienarm, vegetarisch)Eine Kürbis-Lasagne schmeckt auch ohne Béchamelsauce lecker. Mein Rezept ist kalorienarm, vegetarisch und perfekt für kalte Herbst- oder Wintertage.Kürbis-Lasagne: Das macht dieses kalorienarme Rezept so...

Rote Linsen Suppe (kalorienarm, schnell)

Rote Linsen Suppe (kalorienarm, schnell)

Rote Linsen Suppe (kalorienarm, schnell)Diese rote Linsen Suppe ist kalorienarm und mit 45 Gramm Proteinen pro Portion sehr proteinreich. Ein sättigendes, leckeres und gleichzeitig wärmendes Gericht für die kalten Herbst- oder Wintertage. Als One Pot Gericht ohne...

14 Kommentare

  1. 5 stars
    Schon oft nachgekocht und jedes Mal ein Festessen. Sehr einfach und trotzdem super sättigen!

    Antworten
  2. Sehr lecker und sehr sättigend. Und den Harzer schmeckt man nicht raus 😉.
    Wird es nicht öfter geben

    Antworten
    • Bitte nicht freigeben, ist ein Schreibfehler drin. Soll natürlich „wird es noch öfter geben“
      Kannst du das verbessern?
      Danke

      Antworten
      • Hallo Petra, kein Ding – hab jetzt einfach beides freigegeben. So sollte das verständlich sein. 🙂 Danke für dein liebes Review.

        Antworten
      • 5 stars
        Habe die Paprika mit Couscous statt Reis gemacht, da ich es eine tolle Möglichkeit finde, um Couscous in den Speiseplan aufzunehmen. Da fehlen mir sonst oft die Ideen.
        Es hat auch mit Couscous super geschmeckt und das beste: ich habe damit auch noch richtig Kalorien gespart 😊

        Antworten
  3. 5 stars
    Hab das Rezept schon nachgekocht und es war wirklich sehr, sehr lecker! Wird es bestimmt öfter geben ☺️

    Antworten
  4. Super einfach und super lecker! Werde ich öfter machen!

    Antworten
  5. 5 stars
    So lecker und schnell . Gibt es bei uns öfter und das beste, das isst auch mein Mann der der eig. immer eine extra Portion Fleisch für sich will 😂

    Antworten
  6. Rezept ist super lecker und einfach gemacht.
    Den Harzer schmeckt man wirklich nicht raus 🙂

    Antworten
  7. Mega lecker und sehr überrascht über den Harzer Käse, konnte es mir nicht vorstellen aber er müss einfach mit rein . Wird definitiv noch öfter auf dem Teller landen

    Antworten
    • 5 stars
      Ich liebe es neue Rezepte auszuprobieren und habe mich dann an den Gefüllten Paprikas versucht. Wir fanden es super lecker, auch mein Schwiegerpapa fand es gut und das muss was heißen. 😊
      Es ist schnell und problemlos zubereitet und auch variabel veränderbar.
      Wird definitiv häufiger gemacht. 😉

      Antworten
  8. 5 stars
    Sehr lecker und super einfach!
    Hat der ganzen Familie geschmeckt 🙂

    Eine gute Alternative zur „Restwverwertung“ zuhause, wenn man kein Hackfleisch mehr hat, bzw vegetarisch essen will.

    Antworten
    • 5 stars
      Ich war auf der Suche nach einem leckeren vegetarischen Rezept und bin auf diese gefüllten Paprika gestoßen. War erst skeptisch mit dem Harzer Käse aber sogar mein pingeliger Mann fand es super 👍 wird auf jeden Fall noch Mal nachgekocht 🙂

      Antworten
    • 5 stars
      Meine Tochter, 12, liebt es. Wir sind auch Fan. Eine schöne Art Paprika zu essen. Lecker

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Hi, ich bin Milena!

about me - milenasrezept

„Iss klüger, nicht weniger!“ Unter diesem Motto betreibe ich meinen Foodblog und Podcast. Als Ernährungsberaterin und Studentin der Ernährungswissenschaften habe ich mich auf alltagstaugliche und abnehmtaugliche Rezepte spezialisiert. Wenn man mich ausnahmsweise mal nicht beim lernen oder arbeiten antrifft, dann findest du mich in der Natur. 🙂

Suchst du nach speziellem Content?

Kennst du schon meine Bücher?

Sie sind deine perfekten Alltagsbegleiter, wenn es schnell und einfach gehen muss. Wenn dir meine Rezepte auf dem Blog gefallen, wirst du meine Kochbücher sicher lieben! 🙂

Copy link
Powered by Social Snap