fbpx

Schoko Brownies ohne Butter – gesunde und kalorienarme Brownies

Als meine Freunde dies saftigen Schoko Brownies probiert haben, waren sie ganz erstaunt. Man bemerkt gar nicht, dass dieser ohne Butter und (Haushalts-) Zucker auskommt! Daher ist dieses Schokobrownie Rezept gesund und kalorienarm. Wie dieses gesunde Rezept vom Blech gelingt, teile ich nun mit dir. Vorhang auf für unsere Schokobrownies:

Schoko Brownie Rezept gesund ohne Butter ohne Zucker vom Blech
  • Save

Über das Rezept: Schoko Brownie ohne Butter

Suchst du nach einem schokoladigen Snack, welcher deine Gelüste nach etwas Süßem deckt? Dann solltest du diesem Rezept unbedingt eine Chance geben.

Dieser gesunde Schoko Brownie:

  • kommt ganz ohne (Haushalts-) Zucker und ohne Butter aus.
  • versorgt dich mit wertvollen Ballaststoffen, Proteinen und Mineralstoffen.
  • ist in nur zwanzig Minuten vorbereitet.
  • hat eine weiche, saftige Konsistenz.
  • ist gesund und kalorienarm.
  • kommt vom Blech.
  • lässt sich einfach einfrieren und anschließend in einer Box mitnehmen.

Habe ich dich überzeugt? 🙂 So könnte übrigens deine nächste to go-Box aussehen:

Schoko Brownie Rezept gesund ohne Butter ohne Zucker vom Blech
  • Save

Welche Zutaten benötigst du für den gesunden Schoko Brownie ohne Butter?

Aufgepasst: Die saftige Konsistenz vom Schoko Brownie kommt vom Hokkaido Kürbis! Das ist der Grund, weshalb dieser gesunde Brownie auch ohne Butter klasse schmeckt. Als Ersatz für die klassische Butter bringt dieser nämlich eine fluffige Saftigkeit ins Rezept. Wenn der Kürbis gerade keine Saision hat, sind Süßkartoffeln deine Alternative.

Unser Rezept kommt sogar ohne Mehl aus: Stattdessen verwenden wir Haferflocken, welche viel ballaststoffreicher als herkömmliches Mehl sind. Für das Foto habe ich mit zarten gebacken. Alternativ kannst du sie kurz mahlen, damit man sie optisch nicht mehr sieht.

Als Alternative zum Haushaltszucker verwende ich in der Regel einen 1:1 Misch aus Xylit und Erythrit. Beides sind Zuckeraustauschstoffe, die wenig / keine Kalorien haben. Sie ähneln Zucker optisch und lassen sich bei leicht verringerter Süßkraft auch genauso verwenden. Außerdem lassen sie den Blutzuckerspiegel nicht ansteigen und sind zahnfreundlich.

  • Wenn du allerdings Hunde oder Kaninchen zu Hause hast, solltest du statt Xylit mehr Erythrit oder Zucker nehmen.
  • Diese Tiere besitzen im Gegensatz zu uns Menschen im Körper nicht das passende Enzym, um Xylit zu verstoffwechseln. Daher kann dieser Zuckeraustauschstoff gefährlich für sie werden.

Ich verwende Schoko-Proteinpulver. Wenn du keins verwenden möchtest, findest du unten im Rezept eine passende Alternative.

Außerdem brauchen wir Eier, Back Kakao und Backpulver. Optional kannst du ein paar Schokodrops unter den Teig mischen.

Schoko Brownie Rezept gesund ohne Butter ohne Zucker vom Blech
  • Save
Schoko Brownie Rezept gesund ohne Butter ohne Zucker vom Blech
  • Save

Schoko Brownies ohne Butter - gesund & kalorienarm

Dieser gesunde Schoko Brownie ohne Butter ist kalorienarm und zeitgleich saftig. Das leckere Rezept vom Blech findest du hier.
4.8 from 12 votes
Drucken Pin Rezept bewerten
Vorbereitung: 20 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Gesamt: 40 Minuten
8 Brownies
153kcal
Milena

Zutaten

  • 2 Eier
  • 100 g Zucker(-Ersatz) hier 50 g Xylit und 50 g Erythrit
  • 100 g zarte Haferflocken
  • 400 g Hokkaido-Kürbis ohne Schale alternativ geschälte Süßkartoffeln
  • 20 g Back Kakao
  • 50 g Schoko-Proteinpulver alternativ 40 g Mehl oder gemahlene Haferflocken, 20 g Zucker(-Ersatz) und 10 g Back Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Schokodrops optional

Anleitungen

  • Schäle den Kürbis (bzw. die Süßkartoffel) und schneide diesen in kleine Würfel. Koche ihn für ca. 10 Minuten weich.
  • Heize den Backofen auf 180 Grad Umluft vor.
  • Trenne Eiweiß und Eigelb voneinander. Schlage das Eiweiß zu Eischnee auf und vermenge das Eigelb mit dem Zucker(-Ersatz).
  • Vermenge Haferflocken, Proteinpulver, Back Kakao und Backpulver in einer separaten Schüssel miteinander.
  • Zerdrücke die Kürbis- bzw. Süßkartoffelwürfel in der Schale mit dem Eigelb und dem Süßungsmittel. Vermenge nun den Inhalt dieser Schale mit den trockenen Zutaten.
  • Hebe die Masse nun vorsichtig unter den Eischnee. Verteile die Masse auf eine halbe Backblechform.
  • Backe die Brownies für ca. 20-25 Minuten bei 180 Grad Umluft aus.
  • Fertig! Nährwerte für einen Brownie: ca. 153 kcal – 28 g KH– 10 g P – 4 g F

Nährwerte

Calories: 153 kcal
Kleinigkeit, Nachspeise
Amerikanisch
Abnehmen ohne Hungern, gesund backen, ohne Butter, ohne Zucker, Schoko Brownie, Schokobrownie
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass es mich gern auf Instagram wissen! @milenasrezept

Hier findest du noch mehr:

Interessiert dich das Thema Abnehmen und gesünder leben? Höre doch in meinen Podcast „Iss klüger, nicht weniger“ rein – du findest ihn unter anderem auf Spotify sowie auf Apple Podcasts.

Folge mir auch auf Instagram @milenasrezept, um über neue Rezepte auf meinem Blog informiert zu werden. Noch mehr Tipps und Tricks findest du in meinen Stories. 🙂

Möchtest du dir mehr Rezepte von mir ansehen?

Grüner Smoothie

Grüner Smoothie

Grüner Smoothie mit Spinat und MangoStarte deinen Tag gesund mit diesem erfrischend leckeren, grünen Smoothie. Für das Rezept verwenden wir Spinat und Mango. Wir kommen dabei ganz ohne Banane aus. Auch zum Abnehmen ist mein grüner Smoothie gut geeignet, da er...

Gesunde Snickers

Gesunde Snickers

Gesunde SnickersBeuge mit diesen gesunden Snickers dem Heißhunger einfach vor. Sie sind mit Banane und mit Datteln zubereitet. Dafür kommen wir mit diesen Bars fast ohne raffinierten Zucker aus. Die Riegel schmecken himmlisch! Wir bewahren sie im Tiefkühlfach auf und...

10 Kommentare

  1. 5 stars
    Hammer Rezept! Super schnell, einfach und mega lecker. Die Brownies sind richtig saftig und erfüllen alle Anforderungen die man so an Brownies stellt:)

    Antworten
  2. 5 stars
    Perfekt für die cravings 😍😍

    Antworten
    • 5 stars
      Wir lieben Brownies und mit dem gesunden Rezept nun auch ohne schlechtes Gewissen. Uns und vor allem den Kids hat es gemundet. Habe sie mit Süßkartoffeln gemacht.
      Danke für das tolle Rezept

      Antworten
    • 5 stars
      Ich backe nur noch solche Muffins, super lecker und gesundes Naschen! Mittlerweile habe ich es etwas abgeändert, so dass ich Kidneybohnen und Süßkartoffeln 1/1 immer nehme und für die Süße 2 Bananen! Und in vegan 🤩

      Antworten
  3. 5 stars
    Dieses Rezept habe ich das erste Mal ausprobiert, um Kürbis zu verwerten. Und seitdem habe ich es schon häufig gemacht. Unglaublich lecker, kreativ und selbst bei Diabetes kein Problem! Einfach ein Traum! Unkompliziert, kreativen soooo lecker. Top!!!!

    Antworten
  4. 5 stars
    Rezept gesehen, ausgedruckt und morgen geht es an Zutaten kaufen🥰. Mein Mann liebt Brownies, bin schon gespannt wie sie schmecken😃

    Antworten
  5. 5 stars
    Ich habs mit Süßkartoffel ausprobiert und in kleinen Muffinförmchen, da ich nichts für Brownies hatte. Sehr lecker und superweich. <3

    Antworten
  6. 4 stars
    Ich habe die Brownies mit Süßkartoffeln gemacht, da gerade keine Kürbissaisson war😅. Sie waren sehr lecker und werden definitiv noch mal gebacken.

    Antworten
  7. 5 stars
    Ein absolut geniales Rezept! Für mich als Schokojunkie eine perfekte Alternative um das Verlangen nach was süßem nachmittags im Büro oder abends nach dem Abendessen zu stillen!

    Antworten
  8. 3 stars
    …joah…ist ok . Aber für MICH jetzt nicht so der Renner. …. Favorit für mich immer noch das Bananenbrot. 😉

    Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Apfel Crumble Rezept | einfach und köstlich | mit Haferflocken - […] außerdem einen 1:1 Misch aus Xylit und Erythrit. Warum ich das so mache, habe ich in meinem Schoko Brownies…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Hi, ich bin Milena!

about me - milenasrezept

„Iss klüger, nicht weniger!“ Unter diesem Motto betreibe ich meinen Foodblog und Podcast. Als Ernährungsberaterin und Studentin der Ernährungswissenschaften habe ich mich auf alltagstaugliche und abnehmtaugliche Rezepte spezialisiert. Wenn man mich ausnahmsweise mal nicht beim lernen oder arbeiten antrifft, dann findest du mich in der Natur. 🙂

Suchst du nach speziellem Content?

Kennst du schon meine Bücher?

Sie sind deine perfekten Alltagsbegleiter, wenn es schnell und einfach gehen muss. Wenn dir meine Rezepte auf dem Blog gefallen, wirst du meine Kochbücher sicher lieben! 🙂

Copy link
Powered by Social Snap