fbpx

Smoothiebowl – Milenas Lieblingsrezept in vegan

Protein Chiapudding mit Kokos und Vanille
  • Save

Über dieses Rezept: Smoothiebowl, vegan

Die Smoothiebowl ist mein liebstes Frühstück. So sehr, dass es sie fast jeden Tag gibt! Die rosane Farbe, die Schokolade und der süße Geschmack möchte ich gar nicht mehr aus meinem Morgen missen.

Aus den Fotos, die ich von meiner Community zu der Smoothiebowl bekommen habe, könnte ich bestimmt mittlerweile eine ganze Wand tapezieren, was mich total glücklich macht. Ihr liebt sie mittlerweile genauso sehr wie ich. 🙂

Da ich sehr viele Milchprodukte esse und das reduzieren möchte, habe ich an einer veganen Alternative zum Lieblingsrezept gewerkelt.

So kannst du die Smoothiebowl für dich abwandeln:

Das Grundrezept dieser Smoothiebowl besteht aus Bananen, Himbeeren und Sojajoghurt.

Eine Banane würde ich auf jeden Fall mit pürieren, da sie die Konsistenz schön cremig macht. Alternativ habe ich es bereits mit tiefgefrorener Mango probiert. Das hat relativ gut funktioniert, allerdings wurde die Bowl flüssiger.

Ich nutze tiefgekühlte Himbeeren, die ich vor dem Zubereiten fix in der Mikrowelle auftaue. Alternativ gehen natürlich auch Blaubeeren. Mit Kirschen habe ich es auch mal probiert, dann wurde die Bowl mir persönlich aber zu flüssig.

Sojajoghurt kannst du dagegen vielfältig austauschen. So kannst du natürlich auch Joghurt auf Hafer- oder Mandelbasis benutzen. Ich gebe dem Rezept extra einen Teelöffel Flohsamenschalen dazu, damit sie aufquellen können und die Bowl andicken. Wenn du pürierten Seidentofu nutzt (oder als nicht-vegane Alternative Magerquark), dann benötigst du diese nicht.

Proteinpulver lässt sich super einfach in die Smoothiebowl untermischen. Hier verwende ich am liebsten 10 Gramm Vanille Proteinpulver. Das kannst du alternativ auch weglassen.

Wenn du es süßer haben magst, empfehle ich dir Datteln. Um diese klein zu bekommen, brauchst du aber einen hochwertigen Mixer.

Das Topping kannst du natürlich gestalten, wie du magst! Nutze mein Rezept einfach als Inspo. Ich habe hier Zartbitterschokolade, Hanfsamen, Mandelmus und Paranüsse verwendet.

Ist die Smoothiebowl zum Abnehmen geeignet?

Grundsätzlich sind Smoothiebowls super zum Abnehmen geeignet! Quark/Joghurt, Himbeeren und Bananen haben eine super niedrige Energiedichte und sind nährstoffreich. Eine schöne Kombi, wenn du Abnehmen möchtest.

Mein Rezept ist mit 661 kcal etwas energiereicher als du es von meinen anderen Rezepten gewohnt bist. Mich macht diese Frühstücksbowl dann für die nächsten fünf Stunden pappsatt. 🙂

Wenn du weniger Kalorien in meinem Frühstück haben möchtest empfehle ich dir, weniger Zartbitterschokolade und Hanfsamen zu nehmen.

  • Save

Smoothiebowl, vegan

5 from 11 votes
Drucken Pin Rezept bewerten
Zubereitung: 15 Minuten
Gesamt: 15 Minuten
1 Portion
661kcal
Milena

Equipment

  • 1 Mixer nach Möglichkeit Hochleistungsmixer

Zutaten

  • 1 Banane ca. 100 g
  • 150 g Himbeeren tiefgekühlte, hier aufgetaut
  • 150 g Soja Joghurt ungesüßter
  • 10 g Vanille-Proteinpulver hier veganes
  • 2 Datteln zur Süße, optional
  • 1 TL Flohsamenschalen
  • 1 EL Hanfsamen geschälte
  • 20 g Zartbitterschokolade
  • 1 TL Mandelmus ca. 10 g
  • 2 Paranüsse
  • 1 EL gefriergetrocknete Himbeeren optional

Anleitungen

  • Taue die tiefgekühlten Himbeeren über Nacht im Kühlschrank oder in der Mikrowelle auf.
  • Mixe die Himbeeren, die Banane, den Sojajoghurt, die Flohsamenschalen, das Vanille Proteinpulver und die Datteln miteinander zu einer cremigen Masse. Wenn du Datteln mixt, benötigst du einen hochwertigen Mixer. Die Masse wird in 5-10 Minuten cremiger, wenn die Flohsamenschalen Wasser binden.
  • Garniere mit den Hanfsamen, dem Mandelmus, der Zartbitterschoki, den Paranüssen und den gefriergetrockneten Himbeeren.
  • Fertig! Eine Portion hat ca. 661 kcal - 49 g KH - 27 g P - 33 g F. Wenn du weniger frühstücken möchtest, kannst du im Topping variieren und z.B. das Mandelmus weglassen.

Nährwerte

Calories: 661 kcal
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass es mich gern auf Instagram wissen! @milenasrezept

Über diesen Link kannst du dir das Rezept direkt in deine YAZIO-App ziehen (am Besten öffnest du diesen Link über dein Handy):

Kalorienarme Pizza im Käsefondue Stil (so lecker!)

Kalorienarme Pizza im Käsefondue Stil (so lecker!)

Kalorienarme Pizza im Käsefondue-Stil (so lecker!)Wie wäre es mit einer proteinreichen und kalorienarmen Pizza im Käsefondue-Stil? Bei diesem ausgefallenen Rezept kannst du dein Gemüse direkt in das integrierte Fondue dippen. Das Rezept findest du hier, nachkochen...

2 Tofu Marinaden | So bringst du richtig Pepp in Tofu rein!

2 Tofu Marinaden | So bringst du richtig Pepp in Tofu rein!

Zwei würzige Tofu Marinaden, die du lieben wirstNaturtofu schmeckt den allermeisten zu trocken und zu "nichtssagend". Was aber viele nicht wissen: Er nimmt wunderbar den Geschmack seiner Marinaden an! Zwei Tofu Marinaden stelle ich dir hier vor. Eine ist mit, die...

15 Kommentare

  1. 5 stars
    Das Rezept ist einfach genial! So einfach – so wandelbar.
    Da mein Proteinpulver einen Zuckerersatz enthält, habe ich keine Datteln verwendet. Ich toppe gerne mit Leinsamen 🙂
    Tolles Grundrezept, das man je nach Geschmack oder vorhandenen Lebensmitteln zubereiten kann. Schmeckt zum Beispiel auch sehr gut mit Blaubeeren oder Mango! Probiert es aus.

    Antworten
  2. 5 stars
    Sooo lecker! Esse die Bowl so oft am Morgen und liebe sie immer noch 🙂

    Antworten
  3. 5 stars
    Mein absolutes Lieblingsfrühstück seit über einem Jahr. Und eigentlich hasse ich Quark und Obst zum Frühstück 😅
    Am Wochenende „muss“ ich immer Brötchen essen und ich freue mich sonntags abends schon auf meine Bowl am Montag 😊

    Antworten
  4. Richtig, richtig lecker 🤤 habe die Himbeeren mit Erdbeeren getauscht, ein Traum. Ich musste sogar teilen 🙈😂

    Antworten
    • Das liebste Frühstück von mir und meiner 1 jährigen Tochter 🙂 lassen die Früchte im Sommer gefroren, dann ist es fast wie Eis zum Frühstück :)))))

      Antworten
  5. Schnell gemacht und sooo lecker, absolutes Lieblingsrezept 😍

    Antworten
  6. 5 stars
    Was soll ich sagen? 🤷‍♀️
    Die Bowl esse ich unter der Woche fast täglich. 😂

    Antworten
  7. Einmal ausprobiert kommt man nicht mehr davon los 🤩mega lecker 😋💕

    Antworten
  8. 5 stars
    Ich mache Sie mir wirklich jede Woche und ich liebe Sie! Toll me Nährwerte, sättigend und das perfekte Frühstück, vor allem weil man auch mit den Toppings viel herum ausprobieren kann. Habe mir dafür endlich einen richtigen Mixer angeschafft 😂 Gäste sind auch immer sehr begeistert!

    Antworten
  9. 5 stars
    Diese Bowl hat mein Frühstück komplett verändert! 🤩
    Ich liebe sie und verwende meistens halb Magerquark, halb Sojajoghurt. Und der Tipp mit den Flohsamenschalen war das Tüpfelchen auf dem i! Dadurch wird die Konsistenz für mich perfekt!
    Seit ich das Rezept entdeckt habe, vor ca. anderthalb Jahren, gibts die mindestens fünf mal die Woche. 🙈
    Aktuell bin ich im Urlaub und vermisse meine morgendliche Bowl wirklich sehr. 😞 Bald dann wieder! Freue mich schon drauf! ☺️
    Vielen Dank fürs dieses tolle Rezept!

    Antworten
    • 5 stars
      Wir lieben diese Bowl!! Geht so schnell morgens, ruck zuck gemixt, da bei uns immer etwas hektisch zugeht.
      Schmeckt so gut das keiner mehr ohne Frühstück das Haus verlässt!!

      Antworten
  10. 5 stars
    Bestes Frühstück für die Arbeit – es klappt sogar im Smoothiemaker!
    Auch ohne Schoki und Samen schmeckt es richtig lecker. Die Himbeermenge reduziere ich manchmal und streue stattdessen ein paar gehackte Nüsse oder Müsli drüber.
    Das Rezept ist wirklich vielseitig und sättigt hervorragend!

    Antworten
  11. 5 stars
    Eines meiner absoluten Lieblingsrezepten. Bei jedem Einkauf kommen jetzt TK Himbeeren in den Wagen. Meine Familie habe ich auch schon damit „angesteckt“ 😅

    Antworten
  12. 5 stars
    Tolles Rezept, ist mein absolutes Lieblingsfrühstück das super lange satt macht 😊

    Antworten
  13. 5 stars
    Eins meiner Favoriten von Anfang an 😋

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Hi, ich bin Milena!

about me - milenasrezept

„Iss klüger, nicht weniger!“ Unter diesem Motto betreibe ich meinen Foodblog und Podcast. Als Ernährungsberaterin und Studentin der Ernährungswissenschaften habe ich mich auf alltagstaugliche und abnehmtaugliche Rezepte spezialisiert. Wenn man mich ausnahmsweise mal nicht beim lernen oder arbeiten antrifft, dann findest du mich in der Natur. 🙂

Suchst du nach speziellem Content?

Kennst du schon meine Bücher?

Sie sind deine perfekten Alltagsbegleiter, wenn es schnell und einfach gehen muss. Wenn dir meine Rezepte auf dem Blog gefallen, wirst du meine Kochbücher sicher lieben! 🙂

Copy link
Powered by Social Snap